Ausbildung und Mobyclass

Pudel sind intelligent, lernbegierig und lernwillig. Ein Leben auf der Couch zur Untätigkeit verdammt ist nichts für die Vertreter dieser quirligen Hunderasse. Sie wollen sinnvoll beschäftigt und gefördert werden. Hier bietet sich der Hundesport geradezu an.

Unterordnung

Die Unterordnung gehört nicht direkt zum Hundesport, ist aber dennoch die Grundvoraussetzung für diesen und das

                                                             Funktionieren des Teams "Mensch/Hund" im täglichen Leben. Der Hund sollte seinem

                                                             Menschen vertrauen und dessen Befehle gehorsam ausführen.

 

                                                             Mit der Unterordnung werden also jene Grundbefehle beschrieben, die ein Hund

                                                             können sollte, aber auch Übungen, die für erfahrene Hundeführer eine Heraus-

                                                             forderung sind, gehören dazu.  Schon mit einem Welpen arbeitet man, wenn auch

                                                             noch ganz wenig. Eine der ersten Übungen ist das "Hier", gefolgt von "Sitz", "Platz"

                                                             und "Fuß". Hilfreich für die Unterordnung ist der Blickkontakt des Hundes.

 

Hundesport

Der Hundesport als Freizeit- und Leistungssport ist eine starke Säule im Deutschen Pudel-Klub e.V., denn der Hundesport:

  • macht fit und hält gesund

  • sorgt dafür, dass Mensch und Hund sich regen

  • macht in der Gemeinschaft Zwei- und Vierbeinern großen Spaß

  • fördert die Lebensgemeinschaft Mensch/Hund

  • bietet Freizeitvergnügen mit Gleichgesinnten

  • führt Menschen aller Alters- und Gesellschaftsschichten zusammen

  • hilft, neue Freunde zu gewinnen

  • ist ein idealer Ausgleich zum Stress des Alltags

 

Was ist eigentlich Mobyclass?

Die Grundidee des Mobyclass ist aus dem Agility übernommen, ohne aber die dort reglementierten sportlichen und personellen Voraussetzungen zu fordern. Mobyclass soll in erster Linie Spaß machen und den Hund dabei körperlich, aber auch geistig auslasten.

Der Hund absolviert unter Führung seines Menschen einen

Hindernisparcour. Hindernisse können z.B. die Wippe, ein

Slalom, Tunnel, Reifen, verschiedene Hürden und Sprünge

sein. Mobyclass stärkt spielerisch die Bindung zwischen

Mensch und Hund. Jeder kann dabei mitmachen.

 

Wichtig: Bringen Sie unbedingt Leckerli für die Belohnung Ihres Hundes mit!

© Deutscher Pudel-Klub, Bezirksgruppe Frankfurt, Januar 2017. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now